Skip to content

Symposium LUCKY THINKING

Zum 5jährigen Bestehen der LUCKY TRIMMER Tanz Performance Serie gab es erstmals LUCKY THINKING – ein kleines Symposium mit Redebeiträgen im gewohnten 10 Minuten LUCKY Format, Workshops und Diskussion mit dem Publikum.

Thema des Symposiums waren alternative Strategien der Kunstproduktion und -förderung. Dazu präsentierten Clint Lutes und Amy Stafford Ideen und Inspirationen aus ihrer Arbeit für LUCKY TRIMMER. Tommy Noonan stellte unter dem Titel „Dis-Organization“ das Künstlerkollektiv Sweet & Tender Collaborations vor, das mit ungewöhnlichen Arbeitspraktiken ohne zentrale Struktur erfolgreich Tanzproduktionen und verschiedene andere Veranstaltungsformate im Tanz-, Theater- und Performance-Bereich entwickelt. Außerdem war Merav Gur Arie eingeladen über die Grinberg Methode zu sprechen – eine Art der Körperarbeit, die neue Bewegungsmöglichkeiten trainiert, um alte Gewohnheiten und Routinen abzulegen, die uns eher einschränken als dass sie gut tun. In allen Beiträgen ging es also um Kreativität, Umdenken und neue Wege, die es in der Kunst ebenso wie im Alltäglichen zu entdecken gibt.

Programm & Dokumentationsmaterial

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: